FAQs — Fragen über Fragen
Eltern haben Fragen.
Wir haben Antworten.

Muss mein Kind eine Fördermitgliedschaft im WWF Kinder- und Jugendprogramm haben, um ein YOUNG PANDA Camp besuchen zu können?
Ja, die kostenpflichtige Fördermitgliedschaft im WWF Kinder- und Jugendprogramm ist Voraussetzung für den Besuch eines YOUNG PANDA Camps. Mit einem monatlichen Mitgliedsbeitrag ab 3 Euro an den WWF Deutschland erhält Ihr Kind die Fördermitgliedschaft im WWF Kinder- und Jugendprogramm (www.wwf.de/aktiv-werden/wwf-fuer-kinder). Außer der Möglichkeit, dass Ihr Kind an den YOUNG PANDA Camps teilnehmen kann, gibt es noch mehr gute Argumente, Fördermitglied zu werden. Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie das Engagement Ihres Kindes und leisten zugleich einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz. Als YOUNG PANDA Fördermitglied bekommt Ihr Kind zusätzlich monatlich das YOUNG PANDA Magazin zugeschickt.

Die Fördermitgliedschaft im WWF Kinder- und Jugendprogramm ist auch im Rahmen einer Familien-Fördermitgliedschaft möglich. Durch einen monatlichen Mitgliedsbeitrag ab 7 Euro schließen Familien mit bis zu drei Kindern eine Familien-Fördermitgliedschaft ab (www.wwf.de/aktiv-werden/wwf-fuer-kinder). Diese bietet jedem Familienmitglied altersgerechte Informationen zur Natur und Tierwelt und Sie unterstützen gemeinsam als Familie die Umwelt- und Naturschutzarbeit des WWF.
An welche Altersgruppe richten sich die YOUNG PANDA Camps?
Unsere YOUNG PANDA Camps sind für Kinder von 7 bis 13 Jahren. In einigen Camps gibt es eine Alterseinschränkung, worauf wir in der jeweiligen Camp-Beschreibung explizit hinweisen. Wenn Ihr Kind zum Zeitpunkt des Camp-Beginns schon 13 Jahre ist und sich zu alt für YOUNG PANDA fühlt – kein Problem: Auch die WWF Jugend stürzt sich ins Camp-Vergnügen, und das sogar europaweit. Mit 13 Jahren entscheiden die Camp-Teilnehmenden selbst, ob sie sich den YOUNG PANDAs oder der WWF Jugend anschließen möchten. Wissenswertes über unsere WWF Jugend Camps finden Sie online unter www.wwf-jugend.de/camps. Dort können Sie Ihr Kind auch anmelden.
Wie melde ich mein Kind für ein YOUNG PANDA Camp an?
Hat Ihr Kind sein Wunsch-Camp gefunden? Wunderbar, dann können Sie Ihr Kind online über unsere Webseite www.young-panda.de/camps anmelden (gerne können Sie auch mehrere Kinder pro Camp anmelden). Dort sehen Sie sofort, ob noch Plätze für das Lieblings-Camp Ihres Kindes frei sind. Sie werden Schritt für Schritt durch den Buchungsprozess geführt. Nach Abschluss der Buchung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Reisesicherungsschein und einer Auflistung der Reiseleistungen. Etwa zehn Wochen vor Camp-Beginn bekommen Sie eine weitere E-Mail mit allen wichtigen Informationen rund um das gebuchte Camp. Dazu gehören unter anderem Informationen zum gemeinsamen Treffpunkt, eine Packliste und die Kontaktdaten der Camp-Leitung. In dieser E-Mail finden Sie außerdem einen Link, über den Sie uns die Gesundheitsdaten für Ihr Kind mitteilen können, damit Ihr Kind einen schönen und sicheren Aufenthalt in unserem Camp haben kann.
Wie ist mein Kind während des Camps untergebracht?
Die Kinder und Jugendlichen werden in Jugendherbergen, Jugendgästehäusern oder Zelten (in Mehrbettzimmern/-zelten) untergebracht. Zur Wahrung der Intimsphäre übernachten Mädchen und Jungen getrennt, was in einigen wenigen YOUNG PANDA Camps aufgrund der örtlichen Übernachtungsgegebenheiten nicht möglich ist. Darauf weisen wir in der jeweiligen Camp-Beschreibung gesondert hin. Sanitäre Anlagen stehen immer in ausreichender Zahl zur Verfügung, allerdings weisen sie, je nach Camp, einfache, sehr naturverbundene Bedingungen auf. So haben sie im Einzelfall kein fließendes Wasser oder teilweise keine Elektrizität.
Wie wird mein Kind verpflegt?
Die Verpflegung in den WWF Camps entspricht prinzipiell den normalen Jugendherbergsstandards und ist nicht vollständig biologisch. Wir bemühen uns um eine gesunde und nachhaltige Verpflegung und buchen in den Jugendherbergen, wo möglich, eine Versorgung mit regionalen und biologischen Lebensmitteln. Bei Selbstversorgungs-Camps, in denen auch der Einkauf der Lebensmittel in den Händen der Camp-Leitung liegt, greifen wir hauptsächlich bis vollständig auf regionale und biologische Produkte zurück. Prinzipiell ist die Verpflegung in unseren Camps vorwiegend vegetarisch. Die Camp-Teilnehmenden erhalten Vollverpflegung. Falls Ihr Kind Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder besondere Anforderungen an eine bestimmte Ernährungsweise hat, bitten wir Sie, konkrete Angaben dazu in unserer Gesundheitsabfrage etwa zehn Wochen vor Camp-Beginn zu vermerken, damit wir die Bedürfnisse Ihres Kindes berücksichtigen können.
Wie sieht die begleitete Zugfahrt zu den YOUNG PANDA Camps aus?
Für einige YOUNG PANDA Camps bieten wir Teilnehmenden an, gemeinsam in der Gruppe mit dem Zug anzureisen. Der Zustieg ist an verschiedenen Bahnhöfen auf der Strecke möglich. Wir buchen für diese Fahrten eine Gruppenreservierung und teilen Ihnen die Waggon-Nummer im Vorfeld mit, sodass Sie im entsprechenden Abschnitt des Bahnsteigs warten können. Die Buchung des Zugtickets für Ihr Kind übernehmen Sie bitte selbst. Die Camp-Leitung, eine Betreuerin oder ein Betreuer (erkenntlich am WWF T-Shirt) kommt an die Waggontür und hält nach den Camp-Teilnehmenden Ausschau.
Was passiert, wenn mein Kind krank wird oder sich verletzt?
Damit wir Ihr Kind auch bei Erkrankungen oder Verletzungen optimal versorgen können, sind wir dringend darauf angewiesen, dass Sie uns über den gesundheitlichen Zustand Ihres Kindes informieren. Etwa zehn Wochen vor Camp-Beginn schicken wir Ihnen eine Informations-E-Mail, die einen Link zu unserem Online-Gesundheitsbogen enthält. Dort tragen Sie bitte die Gesundheitsdaten Ihres Kindes möglichst ausführlich ein, sodass wir die Bedürfnisse Ihres Kindes berücksichtigen können. Diese Informationen zu allen gesundheitsrelevanten Themen (Krankheiten, Allergien, Essensgewohnheiten) sind Voraussetzung für eine professionelle Betreuung. Wird Ihr Kind so krank, dass ein Arztbesuch notwendig ist, wird das Camp-Team Sie umgehend darüber in Kenntnis setzen. Wir wirken darauf hin, dass Sie während des Arztbesuchs die Möglichkeit erhalten, direkt mit der behandelnden Ärztin oder dem behandelnden Arzt zu sprechen.
Wen kann ich kontaktieren, wenn ich weitere Fragen zu den YOUNG PANDA Camps habe?
Sie können sich per E-Mail oder telefonisch an Anke Fröbel und Laura Weniger vom Kinder- und Jugendteam des WWF Deutschland wenden. Beide kümmern sich um die Organisation der YOUNG PANDA Camps und sind erreichbar unter der E-Mail-Adresse camps@wwf.de oder telefonisch unter 030 311 777 756

Nach oben