Camp 32 © Jörg Fokuhl / WWF
12.08.—18.08.2018

Sonne, Wasser, Wind - hol dir die Power der Natur

Camp 32

Anmeldefrist vorbei

12.08.—18.08.2018

7 Tage • 7 bis 13 Jahre

Camp-Preis: 345 € pro Person
(inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Naturpark Obere Donau | Inzigkofen-Dietfurt bei Sigmaringen | Baden-Württemberg

Unterkunft:
· Zeltplatz Burgenwiese · Übernachtung in Zelten (Zelt, Schlafsack, Isomatte und ggf. Kissen sind mitzubringen. Falls du kein Zelt hast, versuch im Freundeskreis eins aufzutreiben. Im Notfall organisieren wir ein Zelt.) · großer Wetterschutz für die Gruppe, Frischwasseranschluss, Outdoordusche und Komposttoilette · Selbstversorgung, gemeinsames Kochen im Freien (alle Lebensmittel werden gestellt), zusätzlich Obst und Getränke · minimale Infrastruktur, weitläufiges Gelände mit Wiese, Feuerstelle und Lagerfeuerplatz direkt an der Donau

Camp-Leitung: Jan Scharnowfski

Die Sonne scheint dir warm auf den Bauch, der Fluss nebenan lädt zum erfrischenden Bad oder Wasserschlachten ein. Am Ufer der mächtigen Donau, da, wo sie sich von ihren schönsten Seiten zeigt, richtest du dir mit uns ein Zuhause in der Natur ein.
© Peter Jelinek / WWF
© Peter Jelinek / WWF
Die Sonnenstrahlen garen dein Mittagessen und heizen das Duschwasser auf. Aus einer Kiste, einer Glasscheibe, Dämmwolle und etwas Alufolie baust du nämlich einen Solarkocher. Der erzeugt genug Hitze, um uns allen ein Lieblingsessen zu brutzeln. Wir kaufen Bio-Lebensmittel von Landwirten aus der Nähe und kochen außer mit Sonnenenergie auch über offenem Feuer. Total lecker! Die Solardusche stellst du ebenfalls ganz einfach her. Das ist Klimaschutz mit Spaß und Experimentierfreude. Also werkelst du gleich weiter: Diesmal entsteht ein Windrad, um kostenlosen und umweltfreundlichen Strom zu gewinnen. Wie durch Zauberhand brennt plötzlich eine Lampe und vielleicht reicht die Power sogar, um ein wenig Musik zu hören.
© Peter Jelinek / WWF
© Peter Jelinek / WWF
Du baust einen eigenen Wasserfilter und testest ihn im Vergleich mit Filtern, die man bei Wandertouren verwendet. Vor und nach der Reinigung überprüfst du die Qualität des Wassers: Ist es wirklich trinkbar? Schmeckt es gut? Dann ab in die Kanus! Wir schwingen die Paddel, gleiten vorbei an uralten Burgen, Schlössern, steilen Felswänden, beobachten Tiere und picknicken unterwegs gemütlich.
© Peter Jelinek / WWF
© Peter Jelinek / WWF
An einem anderen Tag streifen wir mit erfahrenen Rangerinnen und Rangern durch den Wald. Dabei erfährst du Interessantes über Biber, Höhlen und andere Geheimnisse dieser tollen Naturlandschaft. Zwischendurch Trommeln bauen, herumalbern, Nachtwanderung, Lagerfeuer, spielen ... Coole Sachen und Leute – komm mit!

„Nur wer die Natur kennt, kann helfen sie zu schützen.“

Camp-Leiter Jan Scharnowfski

Jan

Camp-Leiter

Jan Scharnowfski

© Jan Scharnowfski

Ich bin Pädagoge, Kulturwissenschaftler, Wander- und Naturreiseleiter, Kanuguide und liebe das Fotografieren. Seit zehn Jahren erkunde ich mit Kindern und Jugendlichen die Natur – am liebsten direkt in Wäldern, Wiesen, an Seen und Flüssen. Denn hier finden wir etwas, was uns heute oft fehlt: eine Verbindung zur Erde und unseren natürlichen Lebensgrundlagen. Nur wer die Natur kennt, kann helfen sie zu schützen. Unterwegs erfährst du auch viel über dich, denn du und ich und alle Menschen sind ja ein Teil von ihr. Komm mit, wir machen richtig coole Sachen!

Sonne, Wasser, Wind - hol dir die Power der Natur

Camp 32

Für Kinder im Alter von: 7 bis 13 Jahre
Zeitraum: 12.08.—18.08.2018
Camp-Preis: 345 € pro Person (inklusive aller u.a. Leistungen)
Standort: Naturpark Obere Donau | Inzigkofen-Dietfurt bei Sigmaringen | Baden-Württemberg
Camp-Leitung: Jan Scharnowfski
Leistungen
· 7 Reisetage/6 Übernachtungen auf dem Zeltplatz Burgenwiese (Zelt, Schlafsack, Isomatte und ggf. Kissen sind mitzubringen. Falls du kein Zelt hast, versuch im Freundeskreis eins aufzutreiben. Im Notfall organisieren wir ein Zelt.) · Selbstversorgung, gemeinsames Kochen im Freien (alle Lebensmittel werden gestellt), zusätzlich Obst und Getränke · fürsorgliche Rundumbetreuung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende · maximal 8 Kinder/Jugendliche pro Betreuende/n · umwelt- und erlebnispädagogische Wanderungen durch das Obere Donautal · Kanutour (in 3er- bis 5er-Kanadiern) auf der Donau mit Tierbeobachtung und von erfahrenen Tourguides begleitet · Solarkocher, Windrad, Wasserfilter bauen · erlernen handwerklicher Fähigkeiten: sägen, feilen, bohren, nageln · Pfeil- und Bogenbau · Workshops: Ökosystem Fluss, Trinkwasser gewinnen, Survivaltechniken und Lagerbau, Feuermachtechniken, schnitzen · (Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele · Freizeit und Erholung, toben und Spaß haben · Abendprogramm: Nachtwanderung, Lagerfeuer mit Stockbrot, Spiele, Musik machen · Eintrittsgelder und Leihgebühren · Insolvenzversicherung/Reise-Sicherungsschein · Das Camp ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Hierzu erteilen wir im Einzelfall gern telefonisch Auskunft.
Nicht im Camp-Preis enthalten:
· Taschengeld · Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung · Unfallversicherung · Schlafsack, Isomatte, Kissen
Unterkunft:
· Zeltplatz Burgenwiese · Übernachtung in Zelten (Zelt, Schlafsack, Isomatte und ggf. Kissen sind mitzubringen. Falls du kein Zelt hast, versuch im Freundeskreis eins aufzutreiben. Im Notfall organisieren wir ein Zelt.) · großer Wetterschutz für die Gruppe, Frischwasseranschluss, Outdoordusche und Komposttoilette · Selbstversorgung, gemeinsames Kochen im Freien (alle Lebensmittel werden gestellt), zusätzlich Obst und Getränke · minimale Infrastruktur, weitläufiges Gelände mit Wiese, Feuerstelle und Lagerfeuerplatz direkt an der Donau
Anreise zum Camp: Eigenanreise. Treffpunkt: Beginn am 12.08. um 16:00 Uhr; Ende am 18.08. um 14:00 Uhr, jeweils auf dem Zeltplatz Burgenwiese.
Teilnehmendenzahl: Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 12, maximal 24 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis 10 Wochen vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Wir benachrichtigen dich dann umgehend.
Teilnahmebedingungen: Die Teilnahmebedingungen der YOUNG PANDA Camps sind Bestandteil dieses Camp-Angebotes.
Menschen mit eingeschränkter Mobilität: Das Camp ist im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Fragen oder Unsicherheiten hinsichtlich der Anforderungen des Camps können wir gern telefonisch besprechen.
Änderungen vorbehalten.
Nach oben

Teilnahmebedingungen

Wissenswertes für alle Camp-Kids und ihre Eltern.

Werde WWF Junior!

Mitglieder fahren in die
schönsten Natur-Camps.

Fragen über Fragen

Eltern haben Fragen.
Wir haben Antworten.

© K. Oppermann/WWF

Eine starke Community

Austausch, Infos, aktiv sein, Anregungen, Vorbilder ...

Nach oben