Camp 30 © Ulrike Leupold / WWF
12.08.—18.08.2018

Pferde, Zimtschnecken und andere Tiere

Camp 30

Anmeldefrist vorbei

12.08.—18.08.2018

7 Tage • 7 bis 13 Jahre

Camp-Preis: 345 € pro Person
(inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Naturpark Dübener Heide | Doberschütz OT Sprotta (bei Leipzig) | Sachsen

Unterkunft:
· Outdoorcamp Trampelpfad des Vereins Barfuß e. V. am Naturpark Dübener Heide mit Sanitäranlagen auf dem Gelände (DU/Komposttoilette)
· Übernachtung in Tipis, Bauwagen und im Hobbithaus (Matratzen mit Bettlaken sind vorhanden; Schlafsack und ggf. Kissen sind mitzubringen)
· Selbstversorgung, gemeinsames Kochen in der Outdoorküche (alle Lebensmittel werden gestellt), zusätzlich Obst und Getränke
· großes Außengelände mit Basketballplatz, Tischtennisplatte und Feuerstelle

Camp-Leitung: Constanze Landerer

Grasende Islandpferde und du zwischen ihnen, in einem Outdoorcamp. Du kümmerst dich um die Pferde, und wenn ihr vertraut miteinander seid, reitest du mit ihnen zu einem Picknick im Wald. Lass dich in der Dübener Heide von den absolut abwechslungsreichsten und tollsten Bauernhof-Erlebnissen überraschen.
© Arnold Morascher / WWF
© Arnold Morascher / WWF
Täglich versorgst du mit uns außerdem die Schafe und Kaninchen. Füttern, tränken, ausmisten, striegeln, Zäune prüfen – so wirst du mit den Tieren vertraut und allem, was sie brauchen. Den Rindern auf dem Nachbarhof stattest du nur einen Besuch ab, um zu sehen, wie sie leben und wo das Fleisch herkommt. Abends am Schwarzbach beobachtest du mit uns die Biber.
© Lena Frühschütz / WWF
© Lena Frühschütz / WWF
Und die Zimtschnecke? Die darfst du verspeisen. Vorher mahlst du Körner zu Mehl, knetest und formst den Teig und ab damit in den Lehmofen. Lecker! Überhaupt stellst du allerhand her, was du sonst als Fertigprodukt kennst: Brot, Pizza, Nudelteig, Müsli, Käse, Tee ... Was zum gemeinsamen Kochspaß noch fehlt, liefern die Bio-Bauernhöfe der Umgebung. Im Nachbarort gibt es Honig und natürlich auch einen Imker, dem wir helfen können und der uns ganz viel über Bienen erzählen wird.
© Arnold Morascher / WWF
© Arnold Morascher / WWF
Wir bauen ein Floß – wow – schippern damit über den See und springen zur Erfrischung ins Wasser. Bogenschießen, schnitzen, Nachtwanderung, die alte Windmühle, im Wald Buden bauen oder Fußball spielen und, und, und. Und dann: Einfach auf einer Wiese liegen, auf Grashalmen tröten, in die Wolken schauen oder Sauerampfer suchen.

„Ich liebe es, morgens bei Sonnenaufgang den Islandpferden beim Grasen zuzuschauen."

Camp-Leiterin Constanze Landerer

Constanze

Camp-Leiterin

Constanze Landerer

© Constanze Landerer

Ich liebe es, morgens bei Sonnenaufgang den Islandpferden beim Grasen zuzuschauen, den Lehmbackofen anzuheizen und fürs Frühstück frische Brötchen zu backen – das ist ein Teil meiner täglichen Arbeit im Outdoorcamp Trampelpfad in der Dübener Heide. Als Förderpädagogin, Trainer-B FN Reiten und DAV-Kletterbetreuerin habe ich viel Spaß daran, mit euch die Umgebung des Camps, den Bauernhof, den Wald und die Steinbrüche der Umgebung unsicher zu machen. Draußen sein, Spaß und Bewegung – das ist die Mischung für spannende Sommerwochen, auf die ich mich sehr freue.

Pferde, Zimtschnecken und andere Tiere

Camp 30

Zeitraum: 12.08.—18.08.2018
Für Kinder im Alter von: 7 bis 13 Jahre
Camp-Preis: 345 € pro Person (inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Naturpark Dübener Heide | Doberschütz OT Sprotta (bei Leipzig) | Sachsen

Unterkunft:
· Outdoorcamp Trampelpfad des Vereins Barfuß e. V. am Naturpark Dübener Heide mit Sanitäranlagen auf dem Gelände (DU/Komposttoilette)
· Übernachtung in Tipis, Bauwagen und im Hobbithaus (Matratzen mit Bettlaken sind vorhanden; Schlafsack und ggf. Kissen sind mitzubringen)
· Selbstversorgung, gemeinsames Kochen in der Outdoorküche (alle Lebensmittel werden gestellt), zusätzlich Obst und Getränke
· großes Außengelände mit Basketballplatz, Tischtennisplatte und Feuerstelle

Camp-Leitung: Constanze Landerer

Leistungen:
· 7 Reisetage/6 Übernachtungen im Outdoorcamp Trampelpfad des Vereins Barfuß e. V. (Matratzen mit Bettlaken sind vorhanden; Schlafsack und ggf. Kissen sind mitzubringen)
· Selbstversorgung, gemeinsames Kochen in der Outdoorküche (alle Lebensmittel werden gestellt) zusätzlich Obst und Getränke
· fürsorgliche Rundumbetreuung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende
· maximal 8 Kinder/Jugendliche pro Betreuende/n
· versorgen der Tiere (Islandpferde, Schafe, Kaninchen) direkt am Outdoorcamp und auf dem Naturland-Bauernhof Schwarzbachhof
· Reitprogramm auf dem Schwarzbachhof sowie Halbtagesausritt in die Dübener Heide
· Besuch eines Imkers und beim Honigschleudern mithelfen
· Ausflug zur Turmwindmühle (einer alten Getreidemühle) in Paschwitz
· Ausflug zum Kiessee Eilenburg: Floßbau und -fahrt, baden
· Bogenschießen
· Waldrallye
· Exkursion zum Biber und seinem Lebensraum
· Workshops: Frischkäse herstellen, Brot und Brötchen im Lehmofen backen, spinnen, filzen, Feuermachtechniken, Glutbrennen, schnitzen
· (Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele, Geländespiele, basteln
· Freizeit und Erholung, toben und Spaß haben
· Abendprogramm: Nachtwanderung, Lagerfeuer mit Stockbrot, Spiele
· Eintrittsgelder und Leihgebühren
· Insolvenzversicherung/Reise-Sicherungsschein
· Das Camp ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Hierzu erteilen wir im Einzelfall gern telefonisch Auskunft.

· Die Teilnahmebedingungen der YOUNG PANDA Camps sind Bestandteil dieses Camp-Angebotes

Anreise zum Camp: Eigenanreise.
Treffpunkt: Beginn am 12.08. um 16:00 Uhr; Ende am 18.08. um 14:00 Uhr, jeweils im Outdoorcamp Trampelpfad in Sprotta.

Teilnehmendenzahl: Mindestens 15, maximal 32 Personen. Wird die Mindestanzahl bis spätestens 29.07.2018 nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden und Sie werden von uns benachrichtigt.

Nicht im Camp-Preis enthalten:
· Taschengeld
· Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
· Unfallversicherung
· Schlafsack, Kissen

Änderungen vorbehalten

Nach oben

Teilnahmebedingungen

Wissenswertes für alle Camp-Kids und ihre Eltern.

Sei ein YOUNG PANDA!

Mitglieder fahren in die
schönsten Natur-Camps.

Fragen über Fragen

Eltern haben Fragen.
Wir haben Antworten.

© K. Oppermann/WWF

Eine starke Community

Austausch, Infos, aktiv sein, Anregungen, Vorbilder ...

Nach oben