Camp 29 © Sebastian Hemmann / WWF
05.08.—11.08.2018

Wenn Esel zu Freunden werden

Camp 29

Anmeldefrist vorbei

05.08.—11.08.2018

7 Tage • 10 bis 13 Jahre

Camp-Preis: 425 € pro Person
(inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Biosphärenreservat Pfälzerwald-Vosges du Nord | Mitschdorf (Elsass) | Frankreich

Unterkunft:
· 1 Nacht auf dem Bauernhof „Ferme des deux moulins“ in Mitschdorf (zu Beginn des Camps) mit einfachen Sanitärbereichen auf dem Gelände (DU/WC)
· 4 Nächte auf dem Gelände des Sportheims (Club House) Climbach (Rue du Wingen) mit einfachen Sanitärbereichen auf dem Gelände (DU/WC)
· 1 Nacht auf einem Hof in Lampertsloch mit einfachen Sanitärbereichen auf dem Gelände (DU/WC)
· Übernachtung in Zelten (Zelte werden gestellt, Schlafsack, Isomatte und ggf. Kissen sind mitzubringen)
· Selbstversorgung, gemeinsames Kochen im Freien (alle Lebensmittel werden gestellt), zusätzlich Obst und Getränke

Camp-Leitung: Sebastian Hemmann

Ein Esel zockelt durch die Vogesen und trägt dein Gepäck. Super! Du wanderst leichtfüßig vorneweg oder hinter ihm her und genießt das schöne Frankreich. Mehrere Esel begleiten die Tour und du versorgst sie mit uns gemeinsam. Sicher ist einer bald dein Liebling. Mal sehen, ob es der neugierigste, anhänglichste oder starrsinnigste ist. Wenn der Esel dich auch mag, darfst du gern mal auf ihm sitzen.
© Sebastian Hemmann / WWF
© Sebastian Hemmann / WWF
Fast jeden Tag wandern wir und nehmen alle Sachen mit an einen anderen Ort. Dort richten wir das neue Schlaflager ein, bevor wir Töpfe und Pfannen hervorholen. Klingt nach Arbeit? Ja, ein bisschen. Aber das schaffen wir locker – es packen ja alle an. Womöglich entdeckst du dabei ein neues Talent bei dir, wie Lagerfeuer schichten und anzünden oder Freiluft-Brutzeln?!
© Sebastian Hemmann / WWF
© Sebastian Hemmann / WWF
Außerhalb des Camps verstehst du vermutlich anfangs nur Bahnhof – wir sind ja in Frankreich. Lass dich überraschen, wie lustig das manchmal ist. Am zweiten Morgen begrüßt du sowieso schon jeden mit „bonjour“, denn das sagen hier alle, wenn sie „guten Tag“ meinen. Und beim Kochen schnappst du auf, was „Brot“ in der Landessprache heißt, oder du bringst deinen neuen Freundinnen und Freunden die Wörter Bratkartoffel und Pfanne bei. Der Camp-Leiter spricht jedenfalls beide Sprachen, deine anderen Begleiterinnen und Begleiter (die menschlichen, nicht die Esel) zum Teil – sie übersetzen dir „Stockbrot“ oder „danke“, wenn es nötig ist.
© Magali Savio
© Magali Savio
Im gemächlichen Eseltempo wanderst du durch das deutsch-französische Biosphärenreservat Pfälzerwald-Vosges du Nord, ein größtenteils bewaldetes Gebiet voller Burgen und malerischer, kleiner Dörfer. Zwischendurch übst du schnitzen oder Tierspuren lesen, entdeckst vielleicht einen Luchs oder Uhu, gehst planschen, spielst oder alberst mit den anderen herum. Und zum Schluss möchtest du am liebsten länger bleiben und deinen Lieblingsesel nächstes Jahr wieder besuchen.

„Ihr werdet sehen, ob Deutsch, ob Französisch, ob Tier, ob Mensch, wir werden viel Spaß zusammen haben im wunderschönen Elsass!"

Camp-Leiter Sebastian Hemmann

Sebastian

Camp-Leiter

Sebastian Hemmann

© Sebastian Hemmann

Wenn ich mit anderen wandere (und ich mache das sehr gerne), merke ich oft, dass dabei automatisch die besten Gespräche entstehen. Ihr werdet sehen, ob Deutsch, ob Französisch, ob Tier, ob Mensch, wir werden viel Spaß zusammen haben im wunderschönen Elsass! Einige Jahre wohnte ich im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Frankreich – vieles ist ähnlich, trotzdem gibt es auch spannende Unterschiede. Im Spaniencamp finden die teilnehmenden Jugendlichen den kulturellen und sprachlichen Austausch super interessant. Daher freue ich mich sehr, dass es ein YOUNG PANDA Camp bei unseren direkten französischen Nachbarinnen und Nachbarn gibt.

Wenn Esel zu Freunden werden

Camp 29

Zeitraum: 05.08.—11.08.2018
Für Kinder im Alter von: 10 bis 13 Jahre
Camp-Preis: 425 € pro Person (inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Biosphärenreservat Pfälzerwald-Vosges du Nord | Mitschdorf (Elsass) | Frankreich

Unterkunft:
· 1 Nacht auf dem Bauernhof „Ferme des deux moulins“ in Mitschdorf (zu Beginn des Camps) mit einfachen Sanitärbereichen auf dem Gelände (DU/WC)
· 4 Nächte auf dem Gelände des Sportheims (Club House) Climbach (Rue du Wingen) mit einfachen Sanitärbereichen auf dem Gelände (DU/WC)
· 1 Nacht auf einem Hof in Lampertsloch mit einfachen Sanitärbereichen auf dem Gelände (DU/WC)
· Übernachtung in Zelten (Zelte werden gestellt, Schlafsack, Isomatte und ggf. Kissen sind mitzubringen)
· Selbstversorgung, gemeinsames Kochen im Freien (alle Lebensmittel werden gestellt), zusätzlich Obst und Getränke

Camp-Leitung: Sebastian Hemmann

Leistungen:
· 7 Reisetage/6 Übernachtungen in Zelten (Zelte werden gestellt, Schlafsack, Isomatte und ggf. Kissen sind mitzubringen)
· Selbstversorgung, gemeinsames Kochen im Freien (alle Lebensmittel werden gestellt), zusätzlich Obst und Getränke
· fürsorgliche Rundumbetreuung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende
· maximal 8 Kinder/Jugendliche pro Betreuende/n
· umwelt- und erlebnispädagogische Wanderungen mit Eseln durch das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Vosges du Nord. Wir legen pro Tag etwa 10 km zurück, das entspricht einer Gehzeit von etwa 4–5 Stunden. Es wird ausreichend Pausen geben. Einfache bis mittelschwere Wanderungen, ohne größere Steigungen. Es geht stetig auf und ab. Die Tour ist für 10- bis 13-Jährige geeignet.
· Esel versorgen
· Gepäcktransport durch die Esel und einen PKW (außer Tagesrucksack)
· Survivaltechniken und Lagerbau
· Workshops: Tierspuren lesen, Pflanzenkunde, Feuermachtechniken, schnitzen
· in kleinen Bächen entlang der Wanderstrecke baden
· (Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele, Geländespiele, interaktive sprachliche Spiele
· Freizeit und Erholung, toben und Spaß haben
· Abendprogramm: Nachtwanderung und Spiele
· Eintrittsgelder und Leihgebühren
· Insolvenzversicherung/Reise-Sicherungsschein
· Das Camp ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Hierzu erteilen wir im Einzelfall gern telefonisch Auskunft.
· Die Teilnahmebedingungen der YOUNG PANDA Camps sind Bestandteil dieses Camp-Angebotes

Anreise zum Camp: Eigenanreise.
Treffpunkt: Beginn am 05.08. um 14:00 Uhr; Ende am 11.08. um 12:00 Uhr, jeweils auf dem Bauernhof „Ferme des deux moulins“ in Mitschdorf, Elsass, Frankreich.

Teilnehmendenzahl: Mindestens 12, maximal 20 Personen. Wird die Mindestanzahl bis spätestens 05.07.2018 nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden und Sie werden von uns benachrichtigt.

Nicht im Camp-Preis enthalten:
· Taschengeld
· Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
· Unfallversicherung
· Schlafsack, Isomatte, Campinggeschirr, ggf. Kissen

Änderungen vorbehalten

Nach oben

Teilnahmebedingungen

Wissenswertes für alle Camp-Kids und ihre Eltern.

Sei ein YOUNG PANDA!

Mitglieder fahren in die
schönsten Natur-Camps.

Fragen über Fragen

Eltern haben Fragen.
Wir haben Antworten.

© K. Oppermann/WWF

Eine starke Community

Austausch, Infos, aktiv sein, Anregungen, Vorbilder ...

Nach oben